Christkindlmarkt Pfaffenhofen „im Zeichen der Engel“

Es gibt viel zu entdecken auf dem Pfaffenhofener Christkindlmarkt: Neben den festen Attraktionen wie den Weihnachtswichteln, dem Lichtkalender oder dem Krippenweg, findet täglich ein unterhaltsames Rahmenprogramm statt. In den nächsten Tagen steht der Markt ganz „im Zeichen der Engel".

Die ersten Engel erscheinen am kommenden Freitag, 16. Dezember, um 18 Uhr und werden dargestellt von drei Stelzenläufern der Artisten-Gruppe „Netzhaut". Mit riesigen Flügeln und langen Gewändern schweben sie über den Köpfen der Besucher und begleiten sie bei ihrem Gang durch den Markt.

Am Sonntagabend um 18 Uhr findet dann wie jede Woche das beliebte Engelsspiel am Rathaus statt. Die Engel versammeln sich dabei an den Rathausfenstern und auf dem Balkon zum „Ave Maria", das von der Sopranistin Bettina Singer vorgetragen wird.

Der Trachtenverein „Ilmtaler Pfaffenhofen" präsentiert sich in der „lebendigen Krippe" als heilige Familie. Das Schauspiel kann am Freitag von 18 bis 20 Uhr, am Samstag von 15 bis 18 Uhr und am Sonntag von 15 bis 20 Uhr bewundert werden. Außerdem werden Kutschfahrten durch die Pfaffenhofener Innenstadt am Freitag und Samstag von 17 bis 20 Uhr und am Sonntag von 14 bis 20 Uhr angeboten.

Musik steht auch auf dem Programm: Diese Woche zu Gast auf dem Christkindlmarkt sind unter anderem das Ensemble „Turmbläser" am Donnerstag ab 17.45 Uhr, die „Blaskapelle Puch" am Freitag ab 18 Uhr und die Gospel-Formation „Sound goes Spirit" am Samstag um 18 Uhr.

Weitere Programmpunkte und die genauen Termine können dem offiziellen Programmheft entnommen werden. Der Christkindlmarkt findet noch bis zum 23. Dezember statt.

Fotos:

jpg1. Engel: Stelzenläufer der Gruppe „Netzhaut"2.00 MB

jpg2. Christkindlmarkt Pfaffenhofen mit Rathaus3 MB